Empfehlung Reifebereich

Die optimale Sorte für jeden Standort

Entscheidend für die Anbauwürdigkeit einer Maissorte ist die Wärmesumme.
Die Karte zu den Wärmesummen gibt Ihnen einen ersten Überblick, welche Sorten für Ihren Anbau in Frage kommen. Vergleichen Sie hierzu die Farbgebung in der Karte mit den Farben der Tabelle.
In der Tabelle finden Sie in der ersten Farbspalte die passenden Sorten für den Anbau von Energiemais als Hauptfrucht.
In der letzten Spalte sind die Farben für die Empfehlung als Zweitfruchtanbau dargestellt.
Die Wärmesumme entscheidet über die Anbauwürdigkeit einer Maissorte Interner Link zum Bild in Originalgröße  
 
 
Siloreife
Hauptfrucht
Zweit-Frucht
LORADO
ca 170
Für sehr frühe bis frühe Lagen, auch als Körnermais
BEACON
ca. 190
Früher, massebetonter Zuchtfortschritt
PATRICK
200
Früher, bewährter Qualitäts-Silomais
AADHOC
200
NEU: Ideal für frühe Lagen und als Zweitfrucht
ORIENT
210
Langjährig bewährt, zügige Abreife
ABRIKO
230
Super Zellwand-Verdaulichkeit, gute Jugendentwicklung
AURELIA
220
Top-Erträge, langjährig bewährt, regionale Energiemais-Empfehlung
ADV Mais-Mix 11
210-220
Ertragreiche Maismischung, 3 bewährte Sorten, preisattraktiv
SARABANDE
ca. 240
Super Zellwand-Verdaulichkeit, gute Trockentoleranz
FANTASTIC
250
Sicher, ertragsstark, langjährig bewährt, gute Jugendentwicklung
ADV Mais-Mix 21
240-250
Ertragreiche Maismischung, 3 bewährte Sorten, preisattraktiv
AABSOLUT
260
NEU - Zulassung 2008, super Ertragspotenzial
AARLEY
270
sehr massebetont, regionale Energiemais-Empfehlung
AXIOME
ca. 270
NEU - Energiemais für echte mittelfrühe-mittelspäte Lagen
ADV Mais-Mix 31
260-270
Ertragreiche Maismischung, 3 bewährte Sorten, preisattraktiv